Makottchen Feldhamster Landesgartenschau Ingolstadt 2020

Abstimmung über Maskottchen Namen auf der Facebook-Seite der Landesgartenschau

Strahlender Sonnenschein lockte am Sonntag mehr als 20.000 Besucher auf das große Baustellenfest der Landesgartenschau Ingolstadt 2020. Ein abwechslungsreiches Bühnen- und Veranstaltungsprogramm, zahlreiche Mitmachaktionen und viele informative Stände sorgten für gute Stimmung.

Die kleinen Gäste freuten sich besonders über die große Überraschung, die um kurz nach 11 Uhr die Bühne betrat. Ein kugelrunder Feldhamster, das Maskottchen der Landesgartenschau, stellte sich vor. Die Besucher des Baustellenfestes konnten den ganzen Tag über Vorschläge für den noch namenlosen Sympathieträger einreichen.  Und das haben sie fleißig getan – 460 Karten mit Namensideen wurden abgegeben.

Aus den eingereichten Vorschlägen wählte eine Jury vier Namensvorschläge aus. Ina, Frieda, Fips und Flori stehen zur Abstimmung.

Darüber, wie das Maskottchen heißen soll, können ab Montagabend alle auf der Facebook-Seite der Landesgartenschau Ingolstadt „LandesgartenschauIngolstadt2020“ entscheiden, indem sie einen Like für ihren Namensfavoriten abgeben.

Unter allen Teilnehmer an der Abstimmung verlost die Landesgartenschau 5 x 2 Tageskarten. Die Abstimmung läuft bis zum 30. September um 20 Uhr.