Feldhamster Fips Maskottchen Landesgartenschau Ingolstadt 2020

Fips Feldhamster – Maskottchen der Landesgartenschau Ingolstadt 2020 ©Landesgartenschau Ingolstadt 2020

Fans der Facebook-Seite der Landesgartenschau geben eindeutiges Votum ab

Beim großen Baustellenfest der Landesgartenschau am 22. September 2019 wurde das Maskottchen der Landesgartenschau, ein kugelrunder Feldhamster, erstmals vorgestellt.

Mit großer Begeisterung beteiligten sich die rund 20.000 Besucher des Festes an der Namenssuche für das Maskottchen. Insgesamt wurden 460 Karten mit Namensideen eingereicht. Eine Jury wählte daraus vier Vorschläge aus, über die eine Woche lang auf der Facebook-Seite der Landesgartenschau abgestimmt werden konnte.

Das Votum der Gartenschau-Fans ist eindeutig. Fips lag schnell vorne und verwies die anderen Vorschläge Ina, Frieda und Flori klar auf die Plätze zwei bis vier.

Seinen ersten Einsatz außerhalb des Gartenschaugeländes hat Fips bereits am kommenden Donnerstag, beim verkaufsoffenen Feiertag in der Ingolstädter Innenstadt. Am Sonntag, den 6. Oktober wird sich Fips beim Maskottchwettkampf am Familientag des ERC mit seinen Konkurrenten messen.